Anstand

Es gibt taz-Artikel, bei denen man während des Lesens

Es gibt taz-Artikel, bei denen man während des Lesens nicht aus dem Scheisse-Schreien aufhören kann.
Meine Autokorrektur vervollständigt Verfaschoschutz mittlerweile automatisch, so oft hab ich das Wort nun schon “falsch” geschrieben.
Gibt es keinen Anstand in dieser Behörde?